Binden wie die Kopten

Seit dem 3. Jahrhundert binden die koptischen Christen ihre Gebetbücher in einer sehr schönen Art, die am Buchrücken eine Art Zopfmuster entstehen lässt. Neben diesem Detail lassen sich die so gebundenen Bücher immer vollständig plan aufklappen, was jeder Bücherbenutzer sicher sehr zu schätzen weiß.

Wieder einmal zum Feiertag könnt Ihr nun am 21. November (Buß- und Bettag) diese Bindung bei mir erlernen, euch zwei schöne Buchdeckel herstellen und euer eigenes Buch binden. Wählt aus meinem Papierfundus eure Favoriten für den Einband und das „Innenleben“, kombiniert das mit einem farbigen Faden, der euch gefällt, klebt, schneidet, locht, fädelt, bindet, knotet….und freut euch am attraktiven Ergebnis!

Zeit: 21. November 15 – 19 Uhr

Anmeldung: nur hier über die VHS Görlitz